Atempädagogische / therapeutische Angebote können als Einzelbehandlung oder als Kurs in der Gruppe wahrgenommen werden.

Einzelbehandlungen

Einzelbehandlungsstunden finden entweder als Liegebehandlung, auf einem Hocker oder in Bewegung statt; oft ist es auch eine Kombination verschiedener Elemente. Dabei kann ganz individuell auf Ihr Anliegen und Ihren Atem eingegangen werden. 

Gruppenarbeit

In der Gruppenarbeit stehen Atem- und Bewegungsübungen im Vordergrund – im Sitzen, Stehen oder Liegen. Hier ist das eigenständige Üben wegweisend. Eingesetzt werden Dehnungsübungen, Druckpunkte, Übungen mit Vokalen und Konsonanten, etc. – ein reiches Übungsangebot kann wahrgenommen werden.

Ob einzeln oder in der Gruppe, immer ist das aktuelle, individuelle Atemgeschehen bedeutend.  Achtsamkeit, Wahrnehmungsfähigkeit und ein wachsendes Empfindungsbewusstsein bilden die Basis, den Atem in seiner eigenen Lebendigkeit frei erleben zu können.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Bitte beachten Sie, dass die Behandlungskosten für Atempädagogik in der Regel durch
Krankenkassen nicht erstattet werden.