Rehabilitationssport / Lungensport

Atemwegserkrankungen und Sport - geht das überhaupt? Ja, denn dadurch können Sie Ihre Erkrankung positiv beeinflussen. Atem ist Bewegung - und Bewegung wirkt im Umkehrschluss auf die Atmung. Entdecken Sie wie wohltuend sportliche Bewegungsangebote wirken, immer im eigenen Tempo und ohne Leistungsanspruch. In einer Gruppe mit "Gleichgesinnten" kann Sport sogar richtig Spaß machen. Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden und ihre Widerstandfähigkeit werden gestärkt.
Rehabilitationssport wird von den Krankenkassen mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe angeboten und leistet einen wertvollen Beitrag in der ganzheitlichen Behandlung von chronischen Erkrankungen.

Termine

Rehasport wird wohnortnah über Sportvereine, Fitness-Center, etc. angeboten. Im Ulmer Raum gibt es einige Angebote. In Kürze startet auch ein Lungensportkurs in Kooperation mit dem Fitness und Therapiezentrum Blaustein. Fragen dazu beantworte ich gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Hinweis:

Zur Teilnahme am Rehasport benötigen Sie eine Rehabilitationssport-Verordnung. Diese kann Ihnen Ihr Arzt ausstellen und Ihre Krankenkasse genehmigen. Damit melden Sie sich dann bei Ihrer Rehasport-Gruppe. Sobald ein Platz frei ist, können Sie starten.